Social-Media ist aus der heutigen Kommunikationswelt nicht mehr wegzudenken. Auch im sportlichen Bereich nunmehr eine wichtige Rolle in der Kommunikation. Der Deutsche Rollsport und Inline Verband (DRIV) erweitert daher seine Kommunikationskanäle und ist ab sofort unter @deutscherrollsportinlineverband auch auf Facebook vertreten. Die Fanseite soll dabei die Verbandskommunikation ergänzen und die Interaktionen miteinander erleichtern.
 
Daumen hoch für den neuen modernen Schritt des Verbandes. Nun heißt es, unseren Sport über Facebook weiter vernetzen, interagieren und darüber auch nach außen präsentieren.
 


Quelle: Stephan Reifenberg/ DRIV Sportdirektor