Das Ressort Ausbildung der SK Speedskating um Ansprechpartnerin Anna Huber erarbeitet seit Anfang des Jahres ein Konzept für die Ausrichtung einer Trainer A & B Qualifikationsmaßnahme für deutsche Speedskatingtrainer.

Vorrangig ist geplant, die Qualifizierungen für aktive Kadersportler und Bundestrainer bereit zu halten, um mittelfristig in die Zukunft zu "investieren". Als Referenten für die Trainer B Maßnahme sind hierfür Sebastian Barabas, Marius Meinhold, Christian Fay und Torsten Loch geplant. Der ursprünglich für die Woche vor Ostern anberaumte Termine musste aufgrund der Coronakrise leider abgesagt werden, soll jedoch zwingend neu terminiert werden, sobald die Einschränkungen im öffentlichen Leben dies auf Regierungsebene dies wieder zu lassen.

Dem Ressort Akademie ist durchaus bewusst, dass eine gesamte Seminarwoche Kompromisse mit sich führt. Jedoch wurde die Richtung zunächst so gewählt, um vorrangig aktiven Kaderathleten und Nationaltrainern die Teilnahme zu ermöglichen. Aufgrund der aktuellen Pandemieinschränkungen wird die Trainer B Ausbildung 2020 virtuell durchgeführt, Einzelheiten sind der dann geltenden Ausschreibung zu entnehmen.

Die Qualifikation der Referenten im Überblick:
Sebastian Barabas:
M. A. Sportwissenschaften Sports Medical Training and Clinical Exercise Physiology

Marius Meinhold
M. Sc. Sportscience Finnland
wissenschaftlicher Mitarbeiter für Sportbiologie TU München

Christian Fay
M. A. Sportwissenschaften Sports Medical Training and Clinical Exercise Physiology
Leistungssportreferent NOV
ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter Uni Frankfurt, Abt. Leistungsphysiologie

Thorsten Loch:
M. A. Präventionsmanagement Schwerpunkt Sportmedizin
Sportpsychologe für Bereiche Leichtathletik, Fußball, Skateboarding etc.

Sobald eine neue Terminierung erfolgt ist, wird die ehemalige Ausschreibung angepasst und der Termin entsprechend innerhalb der Landesverbände und auf der Verbandshomepage kommuniziert. Eine Voranmeldung ist nicht möglich, von Anfragen hierzu bitten wir abzusehen.

Für allgemeine Fragen zum Thema steht Anna Huber unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.