Die Straßenwettbewerbe der EM 2018 haben heute mit den 200m Sprintrennen, sowie 8k und 10k Punkterennen begonnen. 27 Sportler gingen dabei für Team D an den Start. Mit Jan Martin Mende, Timo Lehnertz, Laethisia Schimek und Ron Pucklitzsch darunter für die Sprintwettbewerbe über 200m vier aussichtsreiche Medaillenkandiaten des deutschen Bundeskaders. Frisch gekührter Europameister Simon Albrecht musste leider aufgrund seiner, während des letzten Bahnrennens zugezogenen, Verletzung aussetzen. Laethisia, Timo und Jan erreichten den Sprung unter die besten 6 Europäer, Edelmetall jedoch blieb den drei deutschen Athleten leider verwehrt. Mit Rang vier war besonders Laethisia Ihre Paltzierung undankbar, jedoch dafür nicht weniger erfolgreich.

Das insta-Siegerposting am Abend von Simon für Ron brachte heute seine grandiose Leistung mit wenigen Worten auf den Punkt:  BRONZE!
Ron Pucklitzsch überraschte im 200m Sprintfinale Trainer und Fans des deutschen Teams. Hinter dem Spanier Fernandez und Niederländer M. Mulder sicherte er sich die Bronzemedaille. Damit läutete B"ron"ZE  die Straßenentscheidungen der EM 2018 mit deutschen Nationalfarben ein.

 

Link Interviews Ron und Leonie

Ergebnisse 200m Road:
3. Platz Ron Pucklitzsch
4. Platz Laethisia Schimek
5. Platz Timo Lehnertz
6. Platz Jan Mende
7. Platz Leonie Imhof
7. Platz Chiara Widua
7. Platz Jenny Peißker
9. Platz Sarah Zwick
10. Platz Franziska Petry
10. Platz Florian Röhrich
10. Platz Stefan Emele
12. Platz Selina Höfler
12. Platz Niclas Rösel
12. Platz Etienne Ramali
13. Platz Luca Kutzner
14. Platz Celine Pröhl

Ergebnisse 8.000m Punkte
10. Platz Theo Fuhrmann
19. Platz Laura Files
23. Platz Hanna Schübl
24. Platz Celine Pröhl
26. Platz Willy Werner

Ergebnisse 10.000m Punkte
8. Platz Angelina Otto
12. Platz Luca Berti
14. Platz Melina Scheffler
24. Platz Maren Merkle
19. Platz Nils Bühnemann (2x Warning=DNF-dit not finished)
22. Platz Paul Schlichting (DNF-dit not finished)

 EM 2018 (Ergebnisse + Livestream): http://www.oostende2018.eu/en/resultaten