Unbestritten stellt für uns alle die aktuelle Coronakrise eine ganz besondere Situation dar. Doch Krisen wären keine Krisen, wenn es nicht auch einen Weg heraus gäbe.
Für alle Nachwuchsathleten fehlt es an wertvollen Gruppentrainingseinheiten und Vergleichswettkämpfen, den Bundestrainern fehlt es an Qualifikationsmöglichkeiten
der Kaderathleten, den Vereinen fehlt es an Mitgliederzuwachs und Korrekturmöglichkeiten der eigenen Athleten.

Die SK Speedskating ruht keinesfalls in der derzeitigen Situation trotz abgesagter Trainings-und Rennveranstaltungen, sondern nutzt vielmehr die neu gewonnene Zeit,
geplante Projekte nun frühzeitiger umzusetzen. Promomappe, neue Homepage, neues Design der Rennanzüge unserer Nationalmannschaft, Planung von Ausbildungslehrgängen der Lizenzstufen A und B und und und.

Wie sieht es aktuell bei euch aus?! Schickt uns gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Instagram/ Facebook eure Fotos oder Berichte und lasst uns an eurem #stayhome - Trainingsalltag teilhaben.