Absage Kriterium Groß-Gerau 2021

Das Kriterium der Speedskater von Blau-Gelb Groß-Gerau zählt seit unzähligen Jahren zum Saisonbeginn zu den wichtigsten Rennen der weltweiten Speedskatingszene. Zum einen als eine der ersten Stationen des Europacups, zum anderen für die deutsche Speedskatingnationalmannschaft ein wichtiger Qualifikationswettkampf im europäischen Vergleich.

Bereits 2020 musste das begehrte Event den Folgen der Coronapandemie weichen. Auch 2021 ist es nun endgültige Gewissheit.
Abteilungsleiter Peter Emele verkündete bereits am 20.12.2020 die Absage der 44. Ausgabe des Speedskating Kriteriums. Die Entscheidung hat sich die Abteilung Speedskating nicht leicht gemacht, so wurde auch eine mögliche Verschiebung auf Sommer 2021 thematisiert. Letztlich keine zuverlässige Lösung, weshalb sich die blau-gelben Speedskater gegen eine Ausrichtung 2021 entschieden haben.

Planmäßig wird das Kriterium in Groß-Gerau 2022 dann wieder Teil des Europacups sein.